Bus- und Bahn fahren – für nur 9 Euro!

Vom 1. Juni bis zum 31. August können Menschen Busse, Stadtbahnen oder den Regionalverkehr in ganz Deutschland vergünstigt nutzen. Die wichtigsten Infos zum Ticket gibt es hier.

FRAGEN UND ANTWORTEN ZUM 9-EURO-TICKET

Anmeldung und Kauf

WAS IST DAS 9-EURO-TICKET?

Bei dem 9-Euro-Ticket handelt es ich um eine einmalige Sonderaktion, die vom Bund im Entlastungspaket geplant und durch ihn finanziert wird. Alle Menschen sollen so von den hohen Mobilitätskosten infolge der Energiepreisentwicklung entlastet werden.

Für 9 Euro je Monat können Sie im Aktionszeitraum vom 1. Juni bis zum 31. August 2022 ganztägig bundesweit im Nahverkehr unterwegs sein und leisten zusätzlich einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.

Es kostet 9 Euro pro Monat und es ist personengebunden (nicht auf andere übertragbar).

WO IST DAS 9-EURO-TICKET ERHÄLTLICH?

Im Verbundgebiet des MDV wird das 9-Euro-Ticket

+ in den Apps MOOVME, DB Navigator, LeipzigMOVE und der MRB-App,

+ in der APP FAIRTIQ (in Halle) wird automatisch maximal nur 9 EUR berechnet, je nachdem, wieviel Sie im Juni, Juli oder August gefahren sind,

+ in einer bundesweiten App, die in den App Stores und unter ticket.besserweiter.de zur Verfügung gestellt wird

+ Online in den Kundenportalen der HAVAG, LVB,

+ in den Servicestellen der Verkehrsunternehmen,

+ am MDV-Infomobil (gegen Barzahlung – wenn möglich passend), am Servicemobil der LVB,

+ an den Ticketautomaten an Haltestellen und Bahnhöfen sowie

+ beim Fahrpersonal im Regionalbusverkehr

erhältlich sein.

Alle Abo-Kundinnen und Abo-Kunden werden direkt über ihr Verkehrsunternehmen per Brief oder per E-Mail informiert.

Sollte es zu langen Wartezeiten in den Servicestellen kommen, bitten wir alle Fahrgäste um Verständnis und verweisen auf die alternative Kaufmöglichkeit in den Apps, den Online-Portalen und an den Ticketautomaten.

AB WANN IST DAS 9-EURO-TICKET ERHÄLTLICH?

Das 9-Euro-Ticket ist an vielen Verkaufsmöglichkeiten im MDV-Gebiet seit dem 23. Mai 2022 erhältlich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es mitunter noch nicht an allen Ticketautomaten gekauft werden kann und dass es bei vielen Anfragen zu Wartezeiten kommen kann.

IST DAS 9-EURO-TICKET IN DER APP MOOVME ERHÄLTLICH?

Selbstverständlich kann das 9-Euro-Ticket ganz einfach bargeldlos und bequem in der App MOOVME gekauft werden.

Das Ticket wird im Menü unter „Tickets“ gleich oben in der örtlichen Gültigkeit „9-Euro-Ticket bundesweit“ angeboten.

Die Bezahlung erfolgt bequem und bargeldlos über PayPal, Lastschrift, Kreditkarte oder Handyrechnung.

WICHTIGE HINWEISE:

Wir empfehlen, sich beim Kauf des 9-Euro-Tickets in der App zu registrieren. Im Falle eines Verlusts oder technischen Defekts des Handys bleibt das Ticket so trotzdem weiter erhalten. Für unregistrierte Nutzer*innen kann das 9-Euro-Ticket nicht erstattet werden.

In MOOVME gekaufte 9-Euro-Tickets können NICHT AN ANDERE PERSONEN VERSENDET WERDEN! Nur direkt in der App MOOVME angezeigte Tickets sind gültig. Screenshots, auch von gültigen Fahrausweisen, berechtigen nicht, Beförderungsleistungen in Anspruch zu nehmen und werden als ungültiger Fahrausweis gewertet. Beachten Sie hierzu bitte die AGB.

WER KANN DAS 9-EURO-TICKET KAUFEN?

Ganz einfach: jede*r!

Wenn Sie Abo-Kund*in sind, wird aus Ihrem Abo im Aktionszeitraum automatisch das 9-Euro-Ticket. Sie müssen nichts weiter unternehmen. Alle Abo-Kundinnen und Abo-Kunden werden direkt über ihr Verkehrsunternehmen per Brief oder per E-Mail informiert.

MUSS MAN EINEN WOHNSITZ IN DEUTSCHLAND HABEN, UM DAS TICKET KAUFEN/NUTZEN ZU KÖNNEN?

Nein. Das Ticket kann auch z. B. von ausländischen Tourist*innen erworben werden.

MÜSSEN ABO-KUND*INNEN IHR ABO KÜNDIGEN, UM DAS 9-EURO-TICKET ZU ERHALTEN?

Nein, denn Ihr Abo kostet im Aktionszeitraum vom 1. Juni bis 31. August 2022 automatisch nur 9 Euro pro Monat. Sie müssen nichts weiter unternehmen.

WAS MÜSSEN ABO-KUND*INNEN TUN, UM DAS 9-EURO-TICKET NUTZEN ZU KÖNNEN?

Wenn Sie Abo-Kund*in sind, zahlen Sie ebenfalls im Aktionszeitraum Juni, Juli und August selbstverständlich jeweils nur 9 Euro.

Aus Ihrem Abo wird automatisch das 9-Euro-Ticket im Juni, Juli und August. Ihr Abo gilt somit bundesweit als Fahrschein in allen Nahverkehrsmitteln in der 2. Klasse.

Alle Abonnentinnen und Abonnenten werden von ihrem Verkehrsunternehmen automatisch benachrichtigt und werden über den Weg der Verrechnung (Reduzierung des Bankeinzugs oder Erstattung) informiert. Sie müssen nichts weiter unternehmen.

Sie behalten unverändert ihre UmweltCard und müssen keine Aktualisierung vornehmen.

WAS IST NEU FÜR ABO-KUND*INNEN IM JUNI, JULI UND AUGUST 2022?

Ihr Abo-Preis wird durch Ihr Verkehrsunternehmen automatisch für Sie auf 9 Euro abgesenkt. Sollten Sie im Voraus bezahlt haben, erhalten Sie eine anteilige Erstattung von Ihrem Verkehrsunternehmen.

Darüber hinaus können Sie Ihr Abo persönlich und ohne Mitnahme auch deutschlandweit in allen Nahverkehrsmitteln nutzen.

Unabhängig der gewählten Tarifzone/n dürfen Sie also mit Ihrem Abo deutschlandweit in Bussen, Straßenbahnen, U- und S-Bahnen sowie Regionalbahnen und Regionalexpresszügen fahren. Als Fahrtberechtigung gilt Ihr Abo aus dem MDV-Gebiet.

Wenn Sie ein zeitlich begrenztes Abo im MDV-Gebiet besitzen (z.B. ABO Basis 10 Uhr), entfällt die zeitliche Beschränkung und Sie dürfen es rund um die Uhr nutzen.

Ab September 2022 gelten wieder die aktuellen Abo-Konditionen bezüglich Nutzungsbedingungen und Preis.

GELTEN DIE VORTEILE EINES ABOS EBENFALLS BUNDESWEIT?

Sie können Ihre Abo-Vorteile nur in Ihrer/n gewählten Tarifzone/n nutzen. Darüber hinaus gilt Ihr Abo ganztägig bundesweit für Sie persönlich.

LOHNT ES SICH ÜBERHAUPT, JETZT EIN ABO ABZUSCHLIESSEN?

Nutzen Sie die günstigste Gelegenheit, um ins Abo einzusteigen. Alle Abos kosten natürlich im Juni, Juli und August ebenfalls nur 9 Euro pro Monat – und die Abo-Vorteile gibt es dazu!

Wählen Sie das Abo aus, das am besten zu Ihnen passt. Damit sind Sie nachhaltig und umweltschonend unterwegs.

KÖNNEN SICH SCHÜLER*INNEN AUCH ZUM FERIENSTART EIN 9-EURO-TICKET KAUFEN?

Ja, Schüler*innen, deren Schülerticket am letzten Schultag enden, müssen sich mit Beginn der Ferien ein 9-Euro-Ticket kaufen. Inhabende eines Bildungstickets, SchülerFreizeitTickets, SCHOOLCard (in Halle), SchülerRegional/ SchülerZeitkarte im Landkreis Nordsachsen brauchen kein 9-Euro-Ticket und können damit auch in den Sommerferien fahren.

WAS MÜSSEN ABO FLEX-KUND*INNEN TUN, UM DAS 9-EURO-TICKET NUTZEN ZU KÖNNEN?

Nutzer*innen des ABO Flex in Leipzig können sich das 9-Euro-Ticket in der App LeipzigMOVE oder mit der ABO Flex-Chipkarte am Ticketautomaten kaufen. Im Aktionszeitraum wird die Grundgebühr für ABO Flex und LeipzigMOVE+ erlassen.

WAS MÜSSEN STUDIERENDE TUN, UM DAS 9-EURO-TICKET NUTZEN ZU KÖNNEN?

Studierende mit einem Semesterticket zahlen auch nur 9 Euro pro Monat im Aktionszeitraum. Aktuell erarbeiten die Verkehrsunternehmen im MDV gemeinsam mit den Studentenwerken eine Lösung zur anteiligen Rückerstattung deines Semesterbeitrags.

WAS IST, WENN KUND*INNEN BEREITS EINE GLEITENDE MONATSKARTE FÜR MAI GEKAUFT HABEN UND NUN DAS 9-EURO-TICKET NUTZEN MÖCHTEN?

Sie haben das Recht auf Erstattung Ihrer Monatskarte laut §10 der Beförderungsbedingungen. Dabei wird auf die bereits genutzte Monatskarte eine Anrechnung des Beförderungsentgelts mit 2 Fahrten je Tag vorgenommen. Wenden Sie sich dazu an das Verkehrsunternehmen, bei dem Sie das Ticket gekauft haben.

Gültigkeit und Nutzung

WO GILT DAS 9-EURO-TICKET?

Mit dem 9-Euro-Ticket können Sie ganztägig bundesweit im Nahverkehr (in der 2. Klasse) unterwegs sein.

Das Ticket gilt nur im Nahverkehr (RegionalExpress, RegionalBahn, S-Bahn, Straßenbahn, Stadt- und Regionalbus, U-Bahn und Fähre).

Es gilt nicht im Fernverkehr (z.B. ICE, IC, EC, Fernbusse).

WANN GILT DAS 9-EURO-TICKET?

Das 9-Euro-Ticket gilt bundeseinheitlich vom 1. Juni bis zum 31. August 2022.

Es gilt immer für einen kompletten Monat (Juni, Juli und August). Der Kauf ist in diesem Zeitraum jederzeit, also auch im laufenden Monat, möglich.

Für den Kauf im laufenden Monat gilt: das Ticket ist, egal an welchem Tag es im Monat gekauft wird, immer nur bis Ende des laufenden Monat gültig.

Beispiel: Sie kaufen das Ticket am 15. Juni dann gilt es bis zum 30. Juni.

IST ES MÖGLICH DURCH DAS HINZUBUCHEN DES FERNVERKEHRSZUSCHLAGS TROTZDEM ICE, IC ODER EC ZU NUTZEN?

Nein, dies ist nicht möglich.

GILT DAS 9-EURO-TICKET IM SCHIENENPERSONENNAHVERKEHR (SPNV) AUCH IN DER 1. KLASSE?

Das 9-Euro-Ticket gilt als bundesweiter Fahrschein nur in der 2. Klasse.

Davon abweichende Konditionen zu bestehenden Abonnements gelten nur für das vertraglich abgeschlossene Tarif- bzw. Bediengebiet. Abonnent*innen mit einem Ticket für die 1. Klasse können diese also nur innerhalb des ursprünglichen Gültigkeitsbereiches nutzen. Außerhalb dieses Gebietes gilt das 9-Euro-Ticket automatisch als Fahrschein der 2. Klasse ohne erweiterte Regelungen.

Der Zukauf eines 1. Klasse Aufschlages zum Abo ist innerhalb der räumlichen Gültigkeit im MDV weiterhin zulässig!

GILT DAS 9-EURO-TICKET AUCH FÜR SCHÜLTERTICKET-INHABER*INNEN?

Im Aktionszeitraum kosten das SchülerFreizeitTicket, das BildungsTicket, die SCHOOLCard Halle und auch die SchülerCard in Leipzig ebenfalls nur 9 Euro im Monat – dafür musst Du nichts tun.

Ein neu abgeschlossenes Abo deiner Wahl kostet im Aktionszeitraum ebenfalls nur 9 Euro pro Monat.

Bei Kindern ab 6 Jahren reicht für das personalisierte 9-Euro-Ticket im MDV-Gebiet ein Schülerausweis oder die Krankenkassenkarte (ohne Lichtbild) zur Legitimation aus.

GILT EIN SCHÜLERTICKET AUCH WÄHREND DER FERIEN AUTOMATISCH ALS 9-EURO-TICKET?

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Schülertickets zum Ferienbeginn noch gültig sind und somit auch nicht als 9-Euro-Ticket gelten:

Ferienbeginn

Sachsen und Thüringen: Montag, 18. Juli 2022

Sachsen-Anhalt: Donnerstag, 14. Juli 2022

Folgende Tickets sind in den Sommerferien gültig und gelten ebenso als 9-Euro-Ticket (bundesweit):

BildungsTicket

SchülerfreizeitTicket

SCHOOLCard

Schülerzeitkarte Halle

Schülerzeitkarte LK Nordsachsen

SchülerRegionalKarte LK Nordsachsen

Schülerzeitfahrausweis (LVB)

Folgende Tickets sind NICHT in den Sommerferien gültig (und gelten NICHT als 9-Euro-Ticket):

SchülerCard (Leipzig + 1 angrenzende Tarifzone)

Schülerzeitkarte Saalekreis und Burgenlandkreis

Schülerzeitkarte LK Leipzig und LK Altenburger Land

SchülerRegionalKarte LK Leipzig und LK Altenburger Land

 

WIE ERHALTEN KUND*INNEN IHR GELD ZURÜCK, WENN SIE EINE EXTRAKARTE FÜR IHR FAHRRAD GEKAUFT HABEN, ABER NICHT MITGENOMMEN WORDEN?

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an das Verkehrsunternehmen, bei dem Sie das Ticket gekauft haben.

GIBT ES PLATZKARTEN, UM SICHERZUSTELLEN MITGENOMMEN ZU WERDEN?

Platzkarten gibt es im ÖPNV nicht. Es besteht zudem kein Anspruch auf Mitnahme zu einer konkreten Fahrt.

MUSS MAN DAS 9-EURO-TICKET KÜNDIGEN, ODER ENDET ES AUTOMATISCH?

Das 9-Euro-Ticket ist eine Monatskarte und endet automatisch am jeweiligen Monatsende (also 30.6., 31.7., 31.8.). Für Abo-Kund*innen gelten nach Aktionsende ab September 2022 wieder die regulären Konditionen ihres Abo-Tickets.

KANN MAN DAS TICKET STORNIEREN ODER UMTAUSCHEN?

Das 9-Euro-Ticket kann aufgrund der starken Rabattierung weder storniert noch umgetauscht werden.

DAS TICKET IST VERLOREN GEGANGEN/DIE DATEI WURDE AUS VERSEHEN GELÖSCHT. WO BEKOMMEN KUND*INNEN DAS TICKET NOCH EINMAL HER?

Bei einem Verlust kann ein einzeln gekauftes 9-Euro-Ticket leider nicht ersetzt werden. Neukund*innen müssen sich dann ein neues Ticket kaufen. Abonnent*innen können ein verlorenes Ticket (z. B. ihre Chipkarte) üblicherweise bei ihrem Verkehrsunternehmen sperren lassen und dort ein Ersatzticket beantragen.

GILT DAS 9-EURO-TICKET AUCH FÜR SONDERVERKEHRE (Z.B. DÖLLNITZBAH)?

Im MDV Gebiet gibt es nur einen sogenannten Sonderverkehr. Im Landkreis Nordsachsen verkehrt die Döllnitzbahn. Wenn eine Fahrt Dampflok-bespannt ist, wird ein sogenannter "Dampfzuschlag" zuzüglich zur Fahrkarte (hier 9-Euro-Ticket) fällig. Für 1 Tarifzone sind das 1,50 Euro, für 2 Tarifzonen 2,50 Euro und für 3 Tarifzonen 3 Euro.

BEI AUSGABE AUF PAPIERTICKET: KANN DAS TICKET LAMINIERT WERDEN, UM ES VOR BESCHÄDIGUNGEN ZU SCHÜTZEN?

Papiertickets dürfen NICHT laminiert werden. Die Tickets verlieren so ihre Gültigkeit. Zudem werden Tickets, welche auf Thermopapier gedruckt wurden, hierdurch unleserlich.

Das Ticket kann in diesem Falle nicht erstattet werden!

Beachten Sie hierzu bitte den Auszug aus den Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen / Teil A – Einheitliche Beförderungsbedingungen des MDV, VMS, VVO, VVV und ZVON:

§ 8 Ungültige Fahrausweise (Auszug)

1| Fahrausweise, auch Kundenkarten, die entgegen den Vorschriften der Beförderungsbedingungen oder der Tarifbestimmungen benutzt werden, sind ungültig und werden eingezogen; dies gilt auch für Fahrausweise, die

1. nicht vorschriftsmäßig ausgefüllt sind und trotz Aufforderung nicht sofort ausgefüllt werden,
3. zerrissen, zerschnitten oder sonst stark beschädigt, stark beschmutzt, unleserlich oder unerlaubt eingeschweißt/laminiert oder
4. eigenmächtig geändert oder unrechtmäßig erworben, hergestellt oder kopiert sind bzw. unrechtmäßig genutzt werden,
6. zu anderen als den zulässigen Fahrten benutzt werden,
7. wegen Zeitablaufs oder aus anderen Gründen (z. B. nach Tarifänderungen) verfallen sind,

Hier geht es zu den Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen / Teil A – Einheitliche Beförderungsbedingungen des MDV, VMS, VVO, VVV und ZVON (vollständige Version).

Auch Tickets, auf denen der Name der Nutzerin / des Nutzer durchgestrichen und nachträglich durch einen anderen Namen ersetzt wurde sind NICHT GÜLTIG!

SIND ABFOTOGRAFIERTE/KOPIERTE TICKETS GÜLTIG?

Nein, gemäß der Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen / Teil A – Einheitliche Beförderungsbedingungen des MDV, VMS, VVO, VVV und ZVON ist es nicht erlaubt, Tickets abzufotografieren/kopieren:

§ 8 Ungültige Fahrausweise (Auszug)

1| Fahrausweise, auch Kundenkarten, die entgegen den Vorschriften der Beförderungsbedingungen oder der Tarifbestimmungen benutzt werden, sind ungültig und werden eingezogen; dies gilt auch für Fahrausweise, die

1. nicht vorschriftsmäßig ausgefüllt sind und trotz Aufforderung nicht sofort ausgefüllt werden,
3. zerrissen, zerschnitten oder sonst stark beschädigt, stark beschmutzt, unleserlich oder unerlaubt eingeschweißt/laminiert oder
4. eigenmächtig geändert oder unrechtmäßig erworben, hergestellt oder kopiert sind bzw. unrechtmäßig genutzt werden,
6. zu anderen als den zulässigen Fahrten benutzt werden,
7. wegen Zeitablaufs oder aus anderen Gründen (z. B. nach Tarifänderungen) verfallen sind,

Hier geht es zu den Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen / Teil A – Einheitliche Beförderungsbedingungen des MDV, VMS, VVO, VVV und ZVON (vollständige Version).

Das 9-Euro-Ticket in der App MOOVME

IST DAS 9-EURO-TICKET IN DER APP MOOVME ERHÄLTLICH?

Selbstverständlich kann das 9-Euro-Ticket ganz einfach bargeldlos und bequem in der App MOOVME gekauft werden.

Das Ticket wird im Menü unter „Tickets“ gleich oben in der örtlichen Gültigkeit „9-Euro-Ticket bundesweit“ angeboten.

Die Bezahlung erfolgt bequem und bargeldlos über PayPal, Lastschrift, Kreditkarte oder Handyrechnung.

WICHTIGE HINWEISE:

Wir empfehlen, sich beim Kauf des 9-Euro-Tickets in der App zu registrieren. Im Falle eines Verlusts oder technischen Defekts des Handys bleibt das Ticket so trotzdem weiter erhalten. Für unregistrierte Nutzer*innen kann das 9-Euro-Ticket nicht erstattet werden.

KANN ICH IN MOOVME GEKAUFTE 9-EURO-TICKETS AN ANDERE PERSONEN WEITERGEBEN?

In MOOVME gekaufte 9-Euro-Tickets können NICHT AN ANDERE PERSONEN VERSENDET WERDEN! Nur direkt in der App MOOVME angezeigte Tickets sind gültig. Screenshots, auch von gültigen Fahrausweisen, berechtigen nicht, Beförderungsleistungen in Anspruch zu nehmen und werden als ungültiger Fahrausweis gewertet. Beachten Sie hierzu bitte die AGB.

KANN ICH IN MOOVME 9-EURO-TICKETS FÜR ANDERE PERSONEN KAUFEN?

Ticketkäufe, welche über die Ticket-App MOOVME gekauft werden, müssen auf dem Endgerät, auf welchem Sie nach dem Kauf heruntergeladen wurden, bei einer Kontrolle angezeigt werden können. Die Nutzer*innen haben zwar die Möglichkeit, auch Tickets für andere Personen zu kaufen, jedoch müssen Sie bei Fahrtantritt mit anwesend sein, da das Ticket auf Ihr Endgerät heruntergeladen wurde.

Es ist daher nicht möglich, ein Ticket für eine andere Person zu kaufen und dieses per QR-Code oder Screenshot auf ein anderes Endgerät zu senden.

KANN ICH IN MOOVME GEKAUFTE 9-EURO-TICKETS AUSDRUCKEN, UM SIE AN ANDERE PERSONEN WEITERZUGEN?

Tickets, welche über die MOOVME-App gekauft werden, können grundsätzlich nicht ausgedruckt werden.

Mitnahmeregelungen

VERLIEREN ABO-KUND*INNEN DURCH DAS 9-EURO-TICKET IHRE ZUSÄTZLICHEN ABO-LEISTUNGEN (Z.B. MITNAHME)?

Für die Abos ändert sich im vertraglich abgeschlossenen Tarif- bzw. Bediengebiet nichts. Wenn Sie also bisher Ihr Abo auf andere Personen übertragen und jemanden mitnehmen können, bleibt dies auch weiterhin unverändert bestehen.

Außerhalb der im Abo festgelegten Tarifzonen, gilt das 9-Euro-Ticket als persönlicher Fahrschein der 2. Klasse ohne erweiterte Regelungen.

FAHREN KINDER AUF DEM TICKET KOSTENLOS MIT?

Kinder unter 6 Jahren fahren in Begleitung einer erwachsenen Person kostenfrei mit und benötigen keine eigene Fahrkarte. Kinder ab 6 Jahren benötigen ein eigenes 9-Euro-Ticket. Es gibt bei diesem Sonderangebot kein extra Kinderticket. Eventuelle Mitnahmeregelungen zu bestehenden Abonnements gelten nur für das vertraglich abgeschlossene Tarif- bzw. Bediengebiet.

KANN DAS 9-EURO-TICKET AUCH FÜR HUNDE ODER FAHRRAD GEKAUFT/GENUTZT WERDEN?

Nein! Das 9-Euro-Ticket ist nur für Personen nutzbar, d.h. eine Ausstellung des Tickets für Sachen oder Tiere ist ausgeschlossen. Auch eine Mitnahme von Sachen und Tieren ist ausgeschlossen

Da das Ticket personengebunden ist, muss immer der Name der nutzenden Person eingetragen werden.

Sonstiges

WERDEN IM AKTIONSZEITRAUM MEHR FAHRZEUGE EINGESETZT?

Derzeit stimmen sich die Verkehrsunternehmen zu einer möglichen Erhöhung der Fahrzeugkapazitäten mit dem jeweiligen Aufgabenträger ab.

Dies gestaltet sich jedoch vor dem Hintergrund der knappen Fahrzeugreserven und der sommerlichen Urlaubszeit schwierig. Zudem ist wegen der Aktion die Nachfrage nach zusätzlichen Fahrzeugen und Mitarbeiter*innen hoch.

Wenn Sie das 9 Euro Ticket in der Freizeit ausprobieren möchten, fahren Sie bitte wenn möglich nicht zu den Haupt-Berufspendlerzeiten.

Sie haben Fragen?

Wenn Sie mehr über Ihre Möglichkeiten im Mitteldeutschen Verkehrsverbund erfahren wollen, Fragen zur Nutzung Ihres Tickets oder Verbindung haben oder uns Anregungen und Wünsche mitteilen möchten – rufen Sie uns gerne an!